Bäckermeisterin in vierter Generation Wie Sabrina Ahaus die Tradition des Hümmlinger Schwarzbrots fortführen will

Seit fast einem Jahrhundert ist das Hümmlinger Schwarzbrot ihre Spezialität: Die Vollkornbäckerei Ahaus in Hüven wird inzwischen in dritter Generation geführt – mit Sabrina Ahaus steht die nächste bereits in den Startlöchern.Seit fast einem Jahrhundert ist das Hümmlinger Schwarzbrot ihre Spezialität: Die Vollkornbäckerei Ahaus in Hüven wird inzwischen in dritter Generation geführt – mit Sabrina Ahaus steht die nächste bereits in den Startlöchern.
Kristina Müller

Hüven. Mitten auf dem Hümmling wird seit fast 100 Jahren Brot gebacken, das weit über die Grenzen des Emslandes hinaus beliebt ist. Diese Tradition will die 25-jährige Sabrina Ahaus bald in vierter Generation weiterführen.

Keine Enzyme, Konservierungsstoffe, gehärtete Fette oder Quellmehl – nur Schrot, Wasser, Salz und natürlicher Sauerteig: Seit 1928 ist das Rezept für das Hümmlinger Schwarzbrot aus der Vollkornbäckerei Ahaus in Hüven das selbe. Während

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN