Jäger suchen nach Hinweisen Wilderei in Sögel: Drei tote Rehe in fünf Wochen

Der Ricke wurde durch den Hals und den Kiefer geschossen.Der Ricke wurde durch den Hals und den Kiefer geschossen.
Stefan Lothmann

Sögel. Jäger haben in Sögel im Revier mehrere Rehe gefunden, die keines natürlichen Todes gestorben sind. Stefan Lothmann von Hegering Sögel hat die Kadaver untersucht und ist sich sicher, dass Wilderer am Werk waren.

In einem Revier im Süden der Gemeinde Sögel hat er vor fünf Wochen das erste tote Tier entdeckt, wie Lothmann im Gespräch mit unserer Redaktion berichtet. Er fand hier lediglich das Gerippe eines etwa ein Jahr alten Rehbocks. "Komisch war,

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN