Neues Buch veröffentlicht So erging es den Kindern in der Sögeler Nachkriegszeit

Die Übergabe ihres Buches „Glück gehabt“ konnte die Autorin Sigrid Lyga nicht mehr erleben. Sie verstarb Anfang Oktober. Hermann Wichmann bearbeitete das Werk redaktionell und präsentiert die druckfrische Ausgabe.Die Übergabe ihres Buches „Glück gehabt“ konnte die Autorin Sigrid Lyga nicht mehr erleben. Sie verstarb Anfang Oktober. Hermann Wichmann bearbeitete das Werk redaktionell und präsentiert die druckfrische Ausgabe.
Lambert Brand

Sögel. Ihre „Jugenderinnerungen“ an die von Not und Leid geprägten Kriegs- und Nachkriegsjahre beschreibt Sigrid Lyga in ihrem Buch „Glück gehabt! Erst der Hümmling wurde mir zur Heimat“, das ab sofort erhältlich ist. Ihre geplanten Lesungen konnte die Autorin nicht mehr durchführen, sie verstarb vor wenigen Wochen im Alter von 86 Jahren.

Herausgeber des 157-seitigen, autobiografischen Werkes ist das Forum Sögel. In seinem Vorwort hebt der Vorsitzende Bernd Eggert hervor, dass das Forum auch mit dieser Publikation das Ziel verfolgt, die Zeit der Kriegs- und Nachkriegsjahre i

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN