Bewegende Geste So bedankt sich eine Krebspatientin beim Hümmling-Hospital

Rita Krüßel, Pflegefachkraft für Onkologie, und Evelyn Jansen, Gesundheits- und Krankenpflegerin, freuen sich über das Geschenk ihrer ehemaligen Patientin.Rita Krüßel, Pflegefachkraft für Onkologie, und Evelyn Jansen, Gesundheits- und Krankenpflegerin, freuen sich über das Geschenk ihrer ehemaligen Patientin.
Hümmling-Hospital Sögel

Sögel. Die Prognose war schlecht, als sie die Diagnose Eierstockkrebs erhielt. Die Therapie war lang und schmerzhaft. Doch in allen diesen dunklen Stunden, sagt die Frau aus dem Emsland, habe sie sich im Hümmling-Hospital in Sögel gut aufgehoben gefühlt. Jetzt, nach ihrer Genesung, hat sie sich mit einer bewegenden Geste beim Krankenhaus-Personal bedankt.

Nach ihrer letzten Chemo habe für sie "ein neues Leben" begonnen, so wird die ehemalige Krebspatientin, die anonym bleibt, in einer Pressemitteilung des Hümmling-Hospitals zitiert. "Ganz von vorne anfangen, aber mit einer anderen Sichtweise

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN