"Keine neuen Fässer aufmachen" 6,6 Millionen Euro: Worin die Samtgemeinde Sögel 2020 investiert

Im vergangenen November sind die Arbeiten für den Neubau der Großraumturnhalle am Schulzentrum angelaufen. Foto: Johanna FlintIm vergangenen November sind die Arbeiten für den Neubau der Großraumturnhalle am Schulzentrum angelaufen. Foto: Johanna Flint
Johanna Flint

Sögel. Kein Stillstand, aber finanzpolitischer Demut – das sagt Reinhard Timpker (CDU) mit Blick auf den diesjährigen Haushalt der Samtgemeinde (SG) Sögel. 6,6 Millionen Euro nimmt die Samtgemeinde in diesem Jahr für Investitionen in die Hand – ein Großteil davon geht in das Schul- und Sportwesen.

Darin wird investiert: Mit jeweils rund zwei Millionen Euro fließt das meiste Geld in den Neubau der Großraumturnhalle am Schulzentrum sowie für den Neubau der Bernhardschule. Etwa 1,5 Millionen Euro geht in die Erneuerung vo

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN