Jahresrückblick 2019 Im Sögeler Bestattungswald ist Frieden eingekehrt

Foto: Samtgemeinde SögelFoto: Samtgemeinde Sögel
Samtgemeinde Sögel

Sögel. Von den Querelen, die die Errichtung des Bestattungswaldes im Spahner Südholz begleitet haben, ist nichts mehr zu vernehmen. Im Frühsommer eröffnete die Samtgemeinde Sögel den Ruheforst, in dem in den darauffolgenden Monaten Frieden eingekehrt ist. Zahlreiche Bestattungen wurden seitdem vollzogen, die Nachfrage ist groß.

Einen Tag vor der Eröffnung des Bestattungswaldes stand die rumänisch-orthodoxe Kirchengemeinde Papenburg-Sögel an Pfingstsonntag vor einem großen Ereignis. Auf einem Grundstück im Kreuzungsbereich Hümmlinger Weg/Sprakeler Straße wurde

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN