Zweite Einrichtung in Niedersachsen Sögeler Jakobus-Familienzentrum ist "Faire Kita"

Über die Auszeichnung als "Faire Kita" von Dirk Steinmeyer vom VEB freuten sich (hinten von links) Karina Jansen, Claudia Grote und Irmgard Welling vom Familienzentrum St. Jakobus. Foto: Johanna FlintÜber die Auszeichnung als "Faire Kita" von Dirk Steinmeyer vom VEB freuten sich (hinten von links) Karina Jansen, Claudia Grote und Irmgard Welling vom Familienzentrum St. Jakobus. Foto: Johanna Flint
Johanna Flint

Sögel. Nach der Bewerbung Anfang November ist das Sögeler St.-Jakobus-Familienzentrum nun vom Verein zur Förderung entwicklungspolitischer Bildungsarbeit (VEB) als "Faire Kita" anerkannt worden. Die Auszeichnung überreichte Dirk Steinmeyer vom VEB.

Nach Angaben der Kita-Leiterin Irmgard Welling habe das Familienzentrum gar nicht beabsichtigt, "Faire Kita" zu werden. Welling, die auch Bürgermeisterin in Sögel ist, ließ wissen, dass die Gemeinde "Fair Trade Town" werden möchte. Während der Recherche zu dem Thema stieß sie auch auf die Auszeichnung "Faire Kita" und bemerkte, dass das Familienzentrum die Kriterien dafür erfüllte.

Die drei- bis sechsjährigen Kinder wissen laut Welling bereits über fairen Handel und faire Produkte Bescheid. Im Kindergarten gebe es seit 2015 unter anderem fairen Honig, Kaffee, Schokolade und sogar Fußbälle. Einmal im Jahr kommen Schüler des Sögeler Hümmling-Gymnasiums und informieren die Kinder mithilfe von Plakaten über "Fair Trade". Außerdem werden im Kindergarten Filme der Hilfswerke Misereor und Missio zu dem Thema geschaut, die den Kindern den fairen Handel noch näher bringen. Auch den Sögeler Weltladen, in dem ausschließlich faire Produkte verkauft werden, besuchen die Kinder einmal im Jahr. Auf dem Sögeler Wochenmarkt haben die Vorschulkinder einen Stand und verkaufen dort faire Produkte. 

"Was ist eigentlich ,Fair Trade'?", fragte Steinmeyer die Kinder. Die wussten genau Bescheid: "Fair behandelt werden", lautete eine Antwort. Auch bei weiteren Fragen zum Thema Kinderarbeit und Ausbeutung zeigten die Kinder ihr Wissen. So überreichte Steinmeyer den Kindern die Urkunde mit der Auszeichnung als "Faire Kita". Das St.-Jakobus-Zentrum ist nach Angaben Steinmeyers die zweite Kita in Niedersachsen, die diese Auszeichnung erhält.

Die Kinder überreichten der Kita-Leiterin Irmgard Welling die Urkunde zur "Fairen Kita". Foto: Johanna Flint

Die Inspiration für die Vermittlung des "Fair-Trade"-Wissens an die Kinder sei laut Welling "Oma Helga" Heindtges gewesen. Sie war vor 30 Jahren Mitgründerin des Sögeler Weltladens. Claudia Grote, Mitarbeiterin der Kita, habe sich besonders für die fairen Projekte eingesetzt und den Gedanken mit in die Kita hineingetragen. Für ihr starkes Engagement lobte Welling sie auch während der Auszeichnung. 

Im Anschluss an die Auszeichnung erwartete die Kinder hoher Besuch: Der Nikolaus kam und sang Lieder mit ihnen und verteilte Schokolade - diese war natürlich fair gehandelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN