Komödie von Florian Zeller "Eine Stunde Ruhe" wird in Sögel aufgeführt

Von pm

In der Komödie "Eine Stunde Ruhe" spielen (von links) Nicola Tiggeler, Timothy Peach und Saskia Valencia die Hauptrollen. Die Aufführung ist am Samstag in der Aula des Hümmling-Gymnasiums. Foto: Larocca LoredanaIn der Komödie "Eine Stunde Ruhe" spielen (von links) Nicola Tiggeler, Timothy Peach und Saskia Valencia die Hauptrollen. Die Aufführung ist am Samstag in der Aula des Hümmling-Gymnasiums. Foto: Larocca Loredana

Sögel. Der Kulturkreis Clemenswerth präsentiert am Samstag, 30. November 2019, um 19.30 Uhr in der Aula des Hümmling-Gymnasiums in Sögel die Komödie "Eine Stunde Ruhe" von Florian Zeller.

Nach Angaben des Veranstalters verspricht das Euro-Studio Landgraf mit der Komödie "Eine Stunde Ruhe" Unterhaltung in bester französischer Tradition: Am Rande eines Nervenzusammenbruchs steht der Plattenliebhaber Michel. Er hat nach Jahren vergeblichen Suchens zufällig die Langspielplatte seines Jazz-Idols auf einem Flohmarkt gefunden hat und will jetzt nur noch eines: „eine Stunde Ruhe“, um seine Musik zu Hause genießen zu können. 

Doch dort scheint sich die ganze Welt gegen ihn verschworen zu haben. Niemand gönnt ihm auch nur eine Minute, weder seine Frau noch ihre beste Freundin, die gleichzeitig seine Geliebte ist. Und auch sein Sohn, sein Nachbar und ein Klempner hindern ihn am Hörgenuss. Katastrophe folgt auf Katastrophe, Beziehungen gehen zu Bruch. 

In dieser irrwitzig turbulenten, amüsanten und spritzig geschriebenen Komödie sind in den Hauptrollen Timothy Peach, Saskia Valencia und Nicola Tiggeler zu sehen. Karten für diese Veranstaltung gibt es beim Kulturkreis Clemenswerth unter der Telefonnummer 05952/1010 und an der Abendkasse. Mitglieder des Kulturkreises zahlen 24 Euro Eintritt, Nichtmitglieder 28 Euro und Schüler 8 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN