„Gut leben mit Behinderung?!“ Lesung mit Bestsellerautorin Birte Müller in Sögel

Von pm

Der Arbeitskreis „Einander helfen – Familien mit behinderten Kindern“ der Katholischen Erwachsenenbildung lädt gemeinsam mit Anja Deeken-Rickermann (hinten links) zu einer Lesung mit der Autorin Birte Müller ein. Foto: Ingrid CloppenburgDer Arbeitskreis „Einander helfen – Familien mit behinderten Kindern“ der Katholischen Erwachsenenbildung lädt gemeinsam mit Anja Deeken-Rickermann (hinten links) zu einer Lesung mit der Autorin Birte Müller ein. Foto: Ingrid Cloppenburg

Sögel. Der Arbeitskreis „Einander helfen – Familien mit behinderten Kindern“ der Katholischen Erwachsenenbildung (KEB) Aschendorf-Hümmling lädt zu einem kurzweiligen Abend mit Lesung, Live-Musik und Lounge am Donnerstag, 7. November, in die Räume von „Deeken-Raumconzepte“ in Sögel ein.

Der Abend steht laut Mitteilung des Arbeitskreises unter dem Thema „Gut leben mit Behinderung?!“ und präsentiert die Bestsellerautorin Birte Müller, die ihre Bücher „Willi’s Welt“ und „Wo ein Willi ist, ist auch ein Weg“ vorstellen wird, die vom Leben einer Familie mit einem behinderten Kind handeln. 

Neben den Herausforderungen, die der Alltag und vor allem die Gesellschaft im Umgang mit Menschen mit Behinderungen bereithalten – von der Inklusion bis hin zur Pränataldiagnostik –, berichtet Birte Müller offen über die vielen manchmal unverhofft schönen aber auch überraschenden und unfreiwillig komischen Momente im Zusammenleben mit Menschen mit Behinderungen. Erlebnisse, die Mut machen und zur konstruktiven Auseinandersetzung und Solidarität auffordern.

Eingebettet ist die Lesung in den Auftritt einer für diese Veranstaltung gegründeten Band sowie Info- und Bücherstände des Arbeitskreises "Einander helfen" zum Thema "Gut leben mit Behinderung" sowie eine Signierstunde der Autorin. 

Eingeladen sind alle Interessierten. Die Veranstaltung beginnt um 19.30 Uhr. Eintrittskarten gibt es für 5 Euro bei der KEB, bei Deeken-Raumconzepte und bei der Raiffeisenbank Emsland-Mitte in Sögel. Nähere Informationen bei der KEB unter Telefon 05952/1556 und online unter keb-aschendorf-huemmling.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN