Auszubildende bestehen Examen Acht neue Pflegefachkräfte für das Hümmling-Hospital in Sögel

Über den  Ausbildungsabschluss freuen sich  (von links) Stefanie Olliges, Ina Hanekamp, Marcel Lindemann, Sara Webers, Bernhard Brachem, Pauline Hoppe, Jana Bruns, Werner Koop, Anna Bohlen, Katharina Meerpohl, Astrid Schweer und Selina Schemmer. Foto: Hümmling-Hospital SögelÜber den Ausbildungsabschluss freuen sich (von links) Stefanie Olliges, Ina Hanekamp, Marcel Lindemann, Sara Webers, Bernhard Brachem, Pauline Hoppe, Jana Bruns, Werner Koop, Anna Bohlen, Katharina Meerpohl, Astrid Schweer und Selina Schemmer. Foto: Hümmling-Hospital Sögel

Sögel. Nach einem bestandenen Examen hat das Hümmling-Hospital in Sögel neue Pflegefachkräfte in seinen Reihen.

Acht Auszubildende der Ausbildungsstätte für Pflegeberufe am Hümmling-Hospital freuen sich nach Angaben des Krankenhauses über den erfolgreichen Abschluss ihrer dreijährigen Ausbildung. Sie dürfen sich nun examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger nennen. Hinter den Absolventen liegen dem Hospital zufolge 2100 Stunden theoretischer Unterricht sowie 2500 Stunden Praxis. 

Während einer Feierstunde überreichte Schulleiter Bernhard Brachem den Absolventen ihre Zeugnisse und Urkunden. Er hob in seiner Rede hervor, dass sich seine ehemaligen Schützlinge diesen Festakt redlich verdient hätten. „Drei Jahre habt ihr auf diesen Moment hingearbeitet und nun ist es soweit: Ihr seid examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger. Dies ist eine verantwortungsvolle Aufgabe und ich wünsche euch viel Erfolg, diese zu meistern“, so Brachem.

Thomas Kock, stellvertretender Geschäftsführer des Hümmling-Hospitals lobte die hohe fachliche Qualifikation und das Engagement der Absolventen.

Das Examen bestanden: Anna Bohlen (Sögel), Jana Bruns (Sögel), Ina Hanekamp (Esterwegen), Pauline Hoppe (Cloppenburg), Marcel Lindemann (Esterwegen), Katharina Meerpohl (Werlte), Selina Schemmer (Haren) und Sara Webers (Oberlangen). 


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN