"Championsweek" Rot-Gold Sögel ermittelt Vereinsmeister im Tennis

So sehen Sieger aus: Das Foto zeigt die Vereinsmeister des Tennisvereins Rot-Gold Sögel. Foto: TV Rot Gold Sögel/Klaus KulkmannSo sehen Sieger aus: Das Foto zeigt die Vereinsmeister des Tennisvereins Rot-Gold Sögel. Foto: TV Rot Gold Sögel/Klaus Kulkmann

Sögel. Unter dem Motto "Championsweek" hat der Tennisverein (TV) Rot-Gold Sögel seine Vereinsmeisterschaften ausgetragen. Alle Spiele der elf Alterskassen mit insgesamt 78 Spielern wurden innerhalb einer Woche durchgeführt.

Nach Angaben des Vereins konnten sich neben bekannten auch neue Gesichter in die Siegerliste eintragen. Bei den Einzelmeisterschaften im Herrenbereich setzte sich Arne Kulkmann vor Timo Osterloh durch. Im Herren-Doppel-Wettbewerb sicherte sich das Duo Timo Osterloh/Arne Kulkmann den Titel und verwies das Gespann Martin Knipper/David Hevicke auf den zweiten Rang.  

Bei den Damen gewann Lina Blank die Einzelmeisterschaft vor Lisa Jellinghaus. Die wiederum siegte gemeinsam mit Anne Telkmann im Doppel. Hier landete das Duo Verena Vagedes/Christine Voß auf dem zweiten Platz. Im Wettbewerb "Damen 50 Doppel" gewannen Stefanie Misgeld/Elisabeth Osters vor Marita Haarmann/Maria Scheper.

Bei den Midcourt Jungen setzte sich Daniel Kohnen durch. Hier sicherte sich Jasper Gieseke den zweiten Platz. Vereinsmeister bei den B-Junioren darf sich indes Max Kassner nennen, der Hannes Behrends auf den zweiten Rang verwies. Bei den C-Junioren gewann Florian Sanders vor Sebastian Voicu.

Im Wettbewerb der B-Juniorinnen holte sich Lina Gieseke den Sieg. Auf Rang zwei landete Paula Kohne. Vereinsmeisterin bei den C-Juniorinnen wurde Rika Grote. Miriam Grotjohann erreichte Platz zwei.

Auch die Boule-Spieler ermittelten zum zweiten Mal ihre Vereinsmeister. Im Finale setzte sich das Duo Irene Ridders/Alfons Vogel gegen Bärbel Meffert/Heiner Wessendorf durch.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN