"Park-Art" 2019 am 10. und 11. August Kunstmarkt lockt Besucher auf Schloss Clemenswerth

Von pm

Puren Kunstgenuss dank 70 Ausstellern verspricht der Markt "Park-Art" auf dem Gelände des Emslandmuseums Schloss Clemenswerth in Sögel. Foto: EmslandmuseumPuren Kunstgenuss dank 70 Ausstellern verspricht der Markt "Park-Art" auf dem Gelände des Emslandmuseums Schloss Clemenswerth in Sögel. Foto: Emslandmuseum

Sögel. Am Samstag und Sonntag, 10. und 11. August 2019, findet am Emslandmuseum Schloss Clemenswerth in Sögel der Kunstmarkt "Park-Art" statt. Auch in seiner 11. Auflage wird Besuchern nach Angaben der Veranstalter mit rund 70 Ausstellern zwei Tage Kunstgenuss pur geboten.

Gezeigt werden an beiden Tagen jeweils von 10 bis 18 Uhr Malerei und Grafik, Bildhauerei, Keramik und Glas sowie Fotografie, Mixed Media, Tanz, Projektionen und Installationen. „Nicht nur das Zusammentreffen der verschiedenen Künste macht das Besondere an Park-Art aus, sondern auch das von regionalen und überregionalen Künstlern sowie von jungen Kunststudenten und erfahrenen Künstlern“, betont Museumsdirektor Oliver Fok. 

Zudem können die Besucher mit Künstlern, die teilweise vor Ort arbeiten, ins Gespräch kommen. Einer von ihnen ist Ingo Günther, der zu einem besonderen Porträt-Shooting einlädt. Mittels eines alten fotografischen Verfahrens entsteht das Bild durch simple chemische Reaktionen auf einem lackierten Stück Blech.

Zu besonderen Aktionen lädt auch der "Photo.Kunst.Raum." aus Hamburg gemeinsam mit der aus Baden-Württemberg anreisenden Barocktanzgruppe Alegre vom Schloss Bruchsal ein. Zudem gibt es Musik (Samstag Jazzination, Sonntag: Victor Stanley & Friends), Schlossbesichtigungen und einen Basteltisch. Für Park-Art gilt nach Angaben des Emslandmuseums der reguläre Eintritt. Der Besuch des Museums ist inklusive. Alle Informationen zu Künstlern, Programm und Anfahrt gibt es auf www.clemenswerth.de. Online lässt sich auch durch das Künstlerverzeichnis blättern, in dem alle Aussteller präsent sind.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN