Ursache unklar Brand in Wald an der Nordradde in Spahnharrenstätte

An der Nordradde in Spahnahrrenstätte ist es am Samstag  zu einem Waldbrand gekommen. Foto: SG Sögel/FeuerwehrAn der Nordradde in Spahnahrrenstätte ist es am Samstag zu einem Waldbrand gekommen. Foto: SG Sögel/Feuerwehr

Spahnharrenstätte. In einem Waldstück an der Nordradde in Spahnharrenstätte ist es am Samstag, 8. Juni 2019, zu einem Brand gekommen. Das teilte die Feuerwehr Sögel am Pfingstsonntag mit.

Wie die Feuerwehr Sögel am Sonntag mitteilte, brannte es am frühen Samstagabend nördlich der Nordradde im Bereich des Spahner Grenzgrabens. Ein Radfahrer hatte das Feuer bemerkt. 

Foto: SG Sögel/Feuerwehr


Als die Einsatzkräfte mit drei Fahrzeugen und 19 Kameraden an der Einsatzstelle eintrafen, brannten nach Angaben der Feuerwehr auf einer Fläche von rund 100 Quadratmeter Waldboden sowie trockenes Gestrüpp und Fallholz in einem rund sechs Hektar großen Waldgebiet. Der stürmische Wind, durch den die Ausbreitung auf die gesamte Waldfläche drohte, hatte zum Zeitpunkt des Brandes nachgelassen.

Die Feuerwehr löschte das Feuer mit zwei Strahlrohren und durchnässte den Waldboden vorsichtshalber mit sogenannten Löschlanzen (Fognails). Der Einsatz dauerte rund eine Stunde.

Polizei hat Ermittlungen aufgenommen

Verletzt wurde laut Mitteilung der Polizei niemand. Wie es zu dem Brandausbruch gekommen ist, müssten nun  die weiteren Ermittlungen ergeben. Hinweise dazu nimmt die Station in Sögel unter der Rufnummer 05952/93450 entgegen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN