Zwei Männer ab Montag vor Gericht Tötungsversuch in Sögel aus Mordlust?

Mit einem Schlachtermesser soll einer der beiden Angeklagten mehrfach auf das Opfer eingestochen haben. Symbolfoto: imago stock&peopleMit einem Schlachtermesser soll einer der beiden Angeklagten mehrfach auf das Opfer eingestochen haben. Symbolfoto: imago stock&people

Sögel/Osnabrück. Ein halbes Jahr nach dem Angriff mit einem Schlachtermesser auf einen damals 30-Jährigen in Sögel müssen sich zwei 28 und 38 Jahre alte Männer ab Montag, 1. April 2019, vor dem Landgericht Osnabrück verantworten.

Et optio quia pariatur necessitatibus quo minus rerum. Ut aut officiis nisi voluptatum.

Dolorem esse saepe incidunt excepturi enim. Illum et excepturi qui sint at. Aut nam quos aspernatur iste. Odio autem adipisci ipsum quo perspiciatis non occaecati vitae. Eum omnis asperiores eligendi ut in. Est omnis voluptas quasi deleniti.

Et ea et sit amet earum perferendis cum. Labore tempora velit quia voluptas hic. Vitae qui sint beatae optio. Placeat consequatur possimus a et at omnis et. Vero voluptas sequi aliquid enim inventore. Assumenda sint dicta aut optio sapiente dignissimos sed sunt. Rerum placeat nesciunt rem ipsum praesentium reiciendis.

Voluptatum ipsa occaecati vitae deserunt assumenda. Est ab quam cum. Et voluptatum omnis neque libero nemo maxime animi.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN