Meisten im nördlichen Emsland 100 Sportabzeichen zum 100-Jährigen von Eintracht Börger

Von Marion Lammers

Genau 100 Sportabzeichen konnten im Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen des Sportvereins DJK Eintracht Börger überreicht werden. Foto: Marion LammersGenau 100 Sportabzeichen konnten im Jubiläumsjahr zum 100-jährigen Bestehen des Sportvereins DJK Eintracht Börger überreicht werden. Foto: Marion Lammers

Börger. Im Jahr des 100-jährigen Jubiläums des Sportvereins DJK Eintracht Börger konnten nun genau 100 Teilnehmer ihr Sportabzeichen entgegennehmen.

Damit habe der Verein die meisten Sportabzeichen im nördlichen Emsland zu vergeben, teilte Hermann Germer mit, Sportabzeichenreferent Emsland-Nord. Er überreichte als Anerkennung für diese Leistung den entsprechenden Wanderpokal. Mit der größten prozentualen Anzahl an erwachsenen Absolventen des Sportabzeichens (13,55 Prozent) holte sich die DJK Eintracht als Vereinssieger in diesem Jahr auch diesen Pokal aus Dersum zurück. Am Familiensportabzeichen nahmen insgesamt 11 Familien mit 39 Mitgliedern teil. Die exakt 100 Sportabzeichnen überreichten Anni Geers und Hermann Klaas.

Dank an die Prüfer

Ein besonderer Dank galt in diesem Jahr vor allem den Prüfern. „Diesmal sollen auch die geehrt werden, die die Sportabzeichen abnehmen und jede Woche etwas dafür tun“ erklärte Geers und überreichte Hermann Klaas, Hubert Westerhoff, Hermann Plaggenborg, Jens Henzen, Werner Jablonski, Margret Sievers sowie Maike Behnen ein kleines Präsent als Anerkennung für ihren Einsatz. Auch Anni Geers engagierte sich als Prüferin für das Sportabzeichen und bekam ihr Präsent von Hermann Klaas überreicht.

Anschließend erfuhren einige erfolgreiche Absolventen eine besondere Ehrung mit der Überreichung der Sportabzeichen. So nahm Hermann Klaas zum 46. Mal in Folge das Sportabzeichen entgegen. Hubert Westerhoff und Hermann Winterring erhielten ihre Sportabzeichen jeweils zum 45. Mal und Margret Sievers zum 25. Mal im Rahmen einer gesonderten Veranstaltung des Sportbundes in Sögel.

Egon Kaschak bekam als ältester Teilnehmer sein Sportabzeichen zum 15. Mal überreicht. Herbert Korte und Marianne Funke nahmen ihr 10. Sportabzeichen ebenso entgegen wie Ralf Sanders und Britta Wöste ihr 5. Abzeichen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN