DNA-Proben-Auswertung läuft noch Ermittlungen im Sögeler Fall Elke Sandker ruhen derzeit

Der Chef-Ermittler der seit Mitte Juni 2018 neu in Sögel stationierten Ermittlungseinheit "Mordkommission Elke Sandker II" ist Dieter Schmidt. Das Bild zeigt ihn im Juni nahe der Stelle, an der Elke Sandker tot aufgefunden wurde. Foto: Maike PlaggenborgDer Chef-Ermittler der seit Mitte Juni 2018 neu in Sögel stationierten Ermittlungseinheit "Mordkommission Elke Sandker II" ist Dieter Schmidt. Das Bild zeigt ihn im Juni nahe der Stelle, an der Elke Sandker tot aufgefunden wurde. Foto: Maike Plaggenborg
Maike Plaggenborg

Sögel. Weil noch nicht alle DNA-Proben ausgewertet sind, ruhen derzeit die Ermittlungen der Mordkommission im Fall der im August 1995 getöteten Sögelerin Elke Sandker. Es muss die Auswertung der letzten DNA-Proben abgewartet werden.

Etwa 200 Speichelproben hat die Mordkommission innerhalb eines Jahres gesammelt, wie der leitende Ermittler Dieter Schmidt sagt. Der Fall war Ende Januar 2018 neu aufgerollt worden, weil seinerzeit nach neuen Untersuchungsme

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 50% Rabatt für 3 Monate (4,98€/mtl.) | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN