In der Markuskirche Gottesdienst in Sögel mit Schlagermusik

In der Markuskirche in Sögel findet am 25. Januar ein "Schlagergottesdienst" statt. Foto: Markuskirchengemeinde SögelIn der Markuskirche in Sögel findet am 25. Januar ein "Schlagergottesdienst" statt. Foto: Markuskirchengemeinde Sögel

Sögel. Zu einem „Schlagergottesdienst“ lädt am Freitag, 25. Januar, die evangelisch-lutherische Markusgemeinde in Sögel ein. Ab 19 Uhr wird in der Markuskirche am Loruper Weg ein Gottesdienst der besonderen Art durchgeführt.

„Dabei wird die biblische Geschichte des verlorenen Sohnes mit schauspielerischen Elementen und unter Einbindung von Schlagermelodien emotional nachgezeichnet“, erklärt Pastor Matthias Voss im Gespräch mit unserer Redaktion. Während diese besondere Form des Gottesdienstes für Sögel etwas Neues sei, gebe es vergleichbare Veranstaltungen bereits in größeren Städten. 

Tanzfläche und Diskokugel

Voss macht dabei aber deutlich, dass trotz des ungewöhnlichen Ablaufs alle Elemente eines Gottesdienstes erfüllt werden. „Deutsches Liedgut passt hervorragend dazu, weil Schlager ohnehin kleine Predigten sind“, so der Pastor.

Ein Mitsingen und -tanzen der Besucher ist Voss zufolge ausdrücklich erwünscht. „Die Stühle sind raus aus der Kirche, so dass eine kleine Tanzfläche bereitsteht. Auch eine Diskokugel hängt“, teilt der Geistliche mit. Bänke an den Seiten würden zudem Sitzmöglichkeiten bieten.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN