Ehrungen auf Kameradschaftsabend Börgeraner seit 40 Jahren im Dienst der Feuerwehr

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Dienstjubilare, Beförderte, Gastgeber und Gäste: Besonders ausgezeichnet und mit Präsenten bedacht wurden Heinz Ubbenjans (6. v. l.) und Ralf Schiering (6. v. r.). Foto: Albers/FeuerwehrDienstjubilare, Beförderte, Gastgeber und Gäste: Besonders ausgezeichnet und mit Präsenten bedacht wurden Heinz Ubbenjans (6. v. l.) und Ralf Schiering (6. v. r.). Foto: Albers/Feuerwehr

Börger. Im Mittelpunkt des Kameradschaftsabends der Freiwilligen Feuerwehr Börger hat die Ehrung verdienter Feuerwehrmänner für ihren langjährigen aktiven Dienst gestanden.

Für 40 Dienstjahre erhielt Heinz Ubbenjans das niedersächsische Feuerwehrehrenzeichen in Gold. Die gleichnamige Auszeichnung in Silber bekam Ralf Schiering verliehen. Beide Ehrungen nahmen im Namen des Landkreises der emsländische Kreisbrandmeister Holger Dyckhoff und Abschnittsleiter Gerd Köbbe vor.

Gemeindebrandmeister Heinz Lückenjans beförderte Heinz Spark zum 1. Hauptfeuerwehrmann und Daniel Sebers zum Oberlöschmeister aufgrund ihrer Dienstzeit und der Teilnahme an den vorgeschriebenen Lehrgängen. Ortsbrandmeister Martin Kronabel wurde von Lückenjans zum Oberbrandmeister befördert.

Kronabel hatte in seiner Begrüßung hervorgehoben, dass im vergangenen Jahr die Zahl der Einsätze deutlich gestiegen sei. Dies sei sicherlich dem extrem heißen Sommer und der damit verbundenen Trockenheit geschuldet, meinte er.

Darüber hinaus wies Kronabel darauf hin, dass die Aus- und Weiterbildung der Kameraden weiterhin einen sehr hohen Stellenwert einnehme. Gründe dafür seien unter anderem, sich auf die digitale Weiterentwicklung sowie neu entwickelte Fahrzeugantriebe und den damit verbundenen Gefahren einzustellen.

In diesem Zusammenhang lobte Kronabel die Kameraden für ihr Engagement und Unterstützung mit den Worten „Man kann euch nicht genug Danke sagen“. Einen Dank richtete der Ortsbrandmeister zudem an die Partnerinnen der Feuerwehrmänner.

Der Sögeler Samtgemeindebürgermeister Günter Wigbers (CDU) überbrachte den Feuerwehrkameraden den Dank der Samtgemeinde und des Rates für die geleistete Arbeit. Er nahm den Moorbrand im Sommer zum Anlass, ausdrücklich darauf hinzuweisen, dass es sich gut anfühlt, wenn man in Notsituationen auf die Hilfe der Mitmenschen bauen kann.

Der Börgeraner Bürgermeister Jürgen Ermes (SPD) sprach im Namen des Gemeinderates und der Gemeindeverwaltung Börger seinen Dank aus und lobte die vielfältige Unterstützung der Feuerwehr in der Gemeinde.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN