Am 2. Dezember Caritas-Werkstatt Börger lädt zu Basar ein

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Kreativität, aber auch viel Geduld und Fingerspitzengefühl stellten die Beschäftigten und Fachkräfte der Caritas-Werkstatt Börger bereits bei den Vorbereitungen unter Beweis. Am 1. Adventssonntag kann dort von 14 bis 18 Uhr auf dem Basar eingekauft werden. Foto: Jürgen Eden/Caritas-Werkstatt BörgerKreativität, aber auch viel Geduld und Fingerspitzengefühl stellten die Beschäftigten und Fachkräfte der Caritas-Werkstatt Börger bereits bei den Vorbereitungen unter Beweis. Am 1. Adventssonntag kann dort von 14 bis 18 Uhr auf dem Basar eingekauft werden. Foto: Jürgen Eden/Caritas-Werkstatt Börger

Börger. Die Caritas-Werkstatt am Kuhlenweg in Börger veranstaltet am ersten Adventssonntag, 2. Dezember, von 14 bis 18 Uhr einen Basar, bei dem Selbstgemachtes angeboten wird.

Bereits seit Jahresanfang waren viele Mitarbeiter aber auch ehrenamtliche Helfer auf Ideensuche, um auch in diesem Jahr wieder eine Vielzahl an traditionellen Gegenständen, wie beispielsweise hölzerne, bemalte Elche und Wichtelmännchen, Engel und Nikoläuse aber auch Neuheiten anbieten zu können, teilt die Caritas-Werkstatt mit. Auch Adventsgestecke und Marmeladen gehören zum Sortiment. Neben dem Verkauf von Artikeln stehen auch Stände mit Glühwein und Waffeln sowie Bratwurst und Pommes bereit. Außerdem backen zahlreiche Angehörige und Mitarbeiter sowie andere Spender aus dem Ort Kuchen, der im eigens eingerichteten Café mit Kaffee und Tee angeboten wird.

Zudem ermöglicht die Caritas-Werkstatt gemeinsam mit weiteren Diensten Einblicke in die inhaltliche Arbeit an verschiedenen Info-Ständen. Das beinhaltet beispielsweise die Themen berufliche Inklusion mit der Bereitstellung von Praktikums- und Außenarbeitsplätzen sowie der ehrenamtlichen Mitarbeit von Freiwilligen. Der Förderverein und der Elternrat beteiligen sich, wie seit vielen Jahren, mit einem eigenen Verkaufsstand am Adventsbasar. Die Caritas-Werkstatt in Börger nahm 1993 ihre Arbeit auf. Produktionsaufträge stammen von Wirtschaftsunternehmen aus der Region. Dadurch erhalten Beschäftigte eine überdurchschnittliche Entlohnung und sind über die Sozialversicherungsträger abgesichert.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN