Planspiel „Soundtrack Technik“ Neuntklässler aus Sögel bauen Musikboxen

Von Michael Sterk

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Mit einer Musikbox, die aussieht wie ein Haus, gewannen die Schüler vom Team „LEKJ Music“ das Planspiel „Soundtrack Technik“ an der Oberschule am Schloss in Sögel. Foto: Michael SterkMit einer Musikbox, die aussieht wie ein Haus, gewannen die Schüler vom Team „LEKJ Music“ das Planspiel „Soundtrack Technik“ an der Oberschule am Schloss in Sögel. Foto: Michael Sterk

stmi Sögel. Die Stiftung des Verbands der Metall- und Elektroindustrie (VME) hat das Planspiel „Soundtrack Technik“ an der Schule am Schloss in Sögel durchgeführt. Vier Gruppen aus Neuntklässlern hatten die Aufgabe, eine Musikbox zu bauen, einen Firmensong zu produzieren und ihr Produkt einer Lehrer-Jury zu präsentieren.

„Die Kinder sollen sich in die Welt eines Unternehmens hineinversetzen“, erklärte Bildungsreferentin Christina Suthe. Eine Woche lang arbeiteten die Neuntklässler der Oberschule an diesem Projekt, das laut Suthe Musik und Technik miteinander verband. So hatten nach ihren Worten technisch weniger talentierte Kinder die Möglichkeit, durch musikalische Kenntnisse zu glänzen. Den Neuntklässlern wurde bei der Gestaltung der Boxen Freiheiten gelassen. So hatte ein Exemplar eine Unterbodenbeleuchtung und eine andere sah aus wie ein Haus. Für die technische Unterstützung stand Lasse Hansen zur Verfügung, der aktuell beim Fahrzeugwerk Krone seine Ausbildung zum Elektriker absolviert. „So möchten wir eine Brücke zwischen Schule und Betrieb schaffen“, so Suthe.

Nachdem die Boxen gebaut und der Firmensong produziert wurde, präsentierten die Schüler ihre Werke einer Jury, besteht aus Bildungsreferentin Suthe sowie einigen Lehrern. Dabei traten die Teams „Sonic Bass“, „LEKJ Music“, „Tolenija“ und „Swollex“ gegeneinander an. Als Sieger gingen die Jugendlichen von „LEKJ Music“ mit ihrer „House Box“ hervor. Auf dem zweiten Platz landete „Tolenija“, gefolgt von „Sonic Bass“ und „Swollex“. Für ihre Teilnahme erhielt jeder Schüler eine Urkunde.

Projektleiter Uwe Hoormann von der Schule am Schloss war sehr zufrieden mit der Leistung der Jugendlichen. „Sie waren alle super engagiert.“


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN