Flüchtlingshilfe Börger nominiert: Abstimmung für Engagementpreis beginnt

Von Mirco Moormann, 12.09.2018, 13:46 Uhr
Die Flüchtlingshilfe aus Börger macht auch Ausflüge wie etwa zum Zoo nach Münster. Foto: Archiv/Schmitz

Börger. Die Flüchtlingshilfe in Börger ist für den Deutschen Engagementpreis nominiert worden. Ab sofort kann online abgestimmt werden.

Die im Jahr 2015 gegründete, ehrenamtliche Gruppe hat es sich zur Aufgabe gemacht, den in Börger wohnhaften Flüchtlingen die Integration zu erleichtern. Unterteilt in den Aktionsgruppen „Patenschaften“, „Sprachen“, „Freizeit und Begegnung“, „Mobilität“ und „Kindergarten“ unterstützen die 70 Helfer die Neuankömmlinge beim Zurechtfinden und alltäglichen Problemen.

Jeder Pate betreut eine Familie oder Einzelperson und steht bei Fragen jeder Art zur Verfügung. Hauptsächlich wird sich um den Spracherwerb, aber auch um die Jobsuche gekümmert. Von den anfangs 30 Flüchtlingen leben derzeit noch 15 in der Gemeinde, die Arbeit geht weiter.

Wie Ratsherr Klaus Fleer in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates mitteilte, kümmere man sich derzeit um eine Busverbindung von Börger nach Meppen, damit die weiterführenden Schulen, vor allem die Berufsbildenden Schulen (BBS) besser erreicht werden könnten. Dieses Angebot gelte für alle Börgeraner und auch jüngere Menschen, die auf eine Verbindung angewiesen seien. Es bestehe eine Buslinie, die aber schon morgens um 6 Uhr fahre. Diese sei nicht zumutbar, meinte Fleer.

Der Einsatz in Börger ist im vergangenen Jahr bereits von der der Caritas mit dem Sonnenschein-Preis ausgezeichnet worden. Jetzt steht der bundesweite Engagement-Preis an, der seit 2015 vergeben wird. Träger des Engagement-Preises sind das Bündnis für Gemeinnützigkeit, das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Fernsehlotterie und die Deutsche Bahn Stiftung. Insgesamt wird der mit je 5000 Euro dotierte Preis in fünf Kategorien vergeben und im Vorfeld von einer Jury bestimmt.

Der Gewinner des mit 10.000 Euro dotierten Publikumspreises wird in einer Onlineabstimmung ermittelt. Vom 12. September bis 22. Oktober kann auf der Webseite www.deutscher-engagementpreis.de jeder abstimmen. Die Preisverleihung findet am 5. Dezember in Berlin statt.

Sehen Sie nicht den vollständigen Artikel? Klicken Sie hier für die erweiterte Darstellung. »

Jetzt anmelden, um mehr zu lesen
Jetzt DigitalBasis bestellen
Service
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen | Kundeninformationen | Datenschutzerklärung | Impressum | Kontakt | Mediadaten | Onlinewerbung

Weitere Angebote, Partner und Unternehmen der NOZ MEDIEN