Führung auf Schloss Clemenswerth Tag des offenen Denkmals auch in Sögel

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Beim Tag des offenen Denkmals am 9. September öffnet das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth seine Türen. Foto: A. Falk Schöning FotodesignBeim Tag des offenen Denkmals am 9. September öffnet das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth seine Türen. Foto: A. Falk Schöning Fotodesign

Sögel. Der „Tag des offenen Denkmals“ am Sonntag, 9. September 2018, steht unter dem Thema „Entdecken, was uns verbindet“. Das Emslandmuseum Schloss Clemenswerth in Sögel bietet zu diesem Anlass eine Führung an, die um 15 Uhr beginnt.

Interessierte Einzelbesucher erfahren nach Angaben des Museums bei dem ungefähr einstündigen Rundgang von der museumspädagogischen Volontärin Frauke Wilkens Näheres zur internationalen Baugeschichte von Schloss Clemenswerth. Viele verwendete Materialien kamen aus weit entfernten Regionen und auch die künstlerische Ausgestaltung des Schlosses wäre ohne die Arbeit internationaler Kunsthandwerker nicht möglich gewesen.

Und auch das Schloss als Arbeitsort schaffte für die Angestellten überregionale Verbindungen: Einheimische Hilfskräfte trafen auf Dienstpersonal unter anderem aus Brühl, die ihren adligen Herrschaften während der Jagdaufenthalte aufwarteten. Nicht zuletzt werden auch in der Kunst neue Einflüsse sichtbar – etwa in der Schlosskapelle.

Führung und Besichtigungen

Die Führung ist im regulären Museumseintritt enthalten. Erwachsene zahlen 6 Euro, ermäßigt 3 Euro und Familien 14 Euro. Zudem finden von 10 bis 18 Uhr stündlich etwa 20-minütige begleitete Schlossbesichtigungen statt.

Eine Anmeldung zu der Führung ist unter der Telefonnummer 0 59 52/93 23 25 erforderlich. Weitere Informationen gibt es im Internet unter der Adresse www.clemenswerth.de.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN