zuletzt aktualisiert vor

Mehr Anerkennung der Arbeit gewünscht Diözesanversammlung der Landjugendbewegung diskutiert über Ehrenamt

Von Andrea Bürsken

Über das Ehrenamt diskutierten (von links) Kilian Mönster, Peter Klösener, Henni Krabbe, Karina Buller, Johannes Buß, Diözesanvorstandsmitglied Michael Niebur sowie Gitta Connemann.Foto: Otto BüningÜber das Ehrenamt diskutierten (von links) Kilian Mönster, Peter Klösener, Henni Krabbe, Karina Buller, Johannes Buß, Diözesanvorstandsmitglied Michael Niebur sowie Gitta Connemann.Foto: Otto Büning

Sögel. Die Jugendlichen in der Katholischen Landjugendbewegung (KLJB) im Bistum Osnabrück wünschen sich für ihre ehrenamtliche Arbeit Anerkennung und gute Rahmenbedingungen. Dies wurde bei einer politischen Diskussion zum Thema „Ehrenamtliches Engagement“ im Rahmen der Diözesanversammlung der KLJB in der Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth in Sögel deutlich.

Teilnehmer der Diskussionsrunde, die vom Leiter der Katholischen Landvolkhochschule Oesede, Johannes Buß, moderiert wurde, waren die CDU-Bundestagsabgeordnete Gitta Connemann, die Sozialdezernentin des Landkreises Emsland, Henni Krabbe, de

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN