Ein Bild von Christian Belling
06.08.2018, 18:40 Uhr KOMMENTAR

Verwaltung hat Sorgen in Eisten ernst genommen

Ein Kommentar von Christian Belling


Rund 60.000 Euro sollen in die Sanierung des Eistener Jugendheims investiert werden. Foto: Ralph Deitermann/LAG HümmlingRund 60.000 Euro sollen in die Sanierung des Eistener Jugendheims investiert werden. Foto: Ralph Deitermann/LAG Hümmling

bell Eisten. In Eisten tut sich was. Ob die Sanierung des Jugendheims, die Pflege der Grünanlagen, das neue Buswartehaus oder die geplante LED-Infotafel – an vielen Stellen ist derzeit Bewegung drin. Ein Kommentar.

In Eisten tut sich was. Ob die Sanierung des Jugendheims, die Pflege der Grünanlagen, das neue Buswartehaus oder die geplante LED-Infotafel – an vielen Stellen ist derzeit Bewegung drin. Das ist aber auch notwendig, will der Sögeler Ortstei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Artikel zum Kommentar

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN