Feuerwehr im Einsatz Reh aus Regenrückhaltebecken in Sögel gerettet

Von Christian Belling

Zu einer Tierrettung wurde am Montagnachmittag die Feuerwehr Sögel gerufen. Symbolfoto: Johannes KapitzaZu einer Tierrettung wurde am Montagnachmittag die Feuerwehr Sögel gerufen. Symbolfoto: Johannes Kapitza

Sögel. Aus einem Regenrückhaltebecken in der Straße „Im Sande“ in Sögel hat am Montagnachmittag die Feuerwehr ein Reh gerettet.

Gegen kurz nach 15 Uhr wurden die Einsatzkräfte unter dem Stichwort „Tier in Not“ alarmiert. Auf Nachfrage erklärte ein Feuerwehrsprecher, dass das junge Tier wahrscheinlich durch ein Geländer den Weg in das gut gefüllte Regenrückhaltebecken fand. Mit zwei Fahrzeugen und elf Einsatzkräften schaffte die Feuerwehr, dass mittlerweile ermüdete Reh nach einer guten Viertelstunde aus dem Wasser zu holen.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN