Aktion des Hegerings Sögeler Jäger stellen neues Insektenhotel auf

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Stellen das Insektenhotel vor: (von links) Alexander Hall, Otto Stürmeyer, Stefan Lothmann, Wilhelm Schepers, Thomas Schomaker und Heiner Timter. Foto: Hegering SögelStellen das Insektenhotel vor: (von links) Alexander Hall, Otto Stürmeyer, Stefan Lothmann, Wilhelm Schepers, Thomas Schomaker und Heiner Timter. Foto: Hegering Sögel

Sögel. Im Hegering Sögel haben die Jäger des Jagdreviers Sögel II ein Insektenhotel aufgestellt und mit unterschiedlichen Naturmaterialien gefüllt.

In einem Projekt des Biotop-Fonds der Jägerschaften Emsland/Grafschaft Bentheim wurden mit den Heilpädagogischen Werkstätten des Vituswerks Meppen einige Dutzend Insektenhotels hergestellt. Diese wurden den einzelnen Hegeringen in den vier Jägerschaften im Bereich des Biotop-Fonds für Jagdreviere zur Verfügung gestellt.

Die Jäger haben in ihrem Revier in Sögel zwischen der Sprakeler und Berßener Straße aus ihrer Sicht einen idealen Standort für das Hotel an einer Streuobstwiese und einer extensiven Grünlandansaat und Wildblumenwiese gewählt. Damit bietet der unmittelbare Bereich des Insektenhotels Beste Voraussetzungen mit blühenden Kräutern und Blütenpflanzen für alle Insekten, da sich in diesem Lebensraum ein breites Angebot zur Deckung des Nahrungsbedarfs findet. „Hier fühlen sich nicht nur Schmetterlinge und Wildbienen, sondern auch viele andere heimische Insektenarten und wichtige Nützlinge wohl“, heißt es seitens der Jäger.

Die Ausgestaltung des in mehrstöckiger Bauweise und gegen Witterungseinflüsse geschützten Insektenhotels erfolgt durch die Jäger. Der Biotop-Fonds und die hiesigen Jäger wollen mit dieser Maßnahme die Biologie der Insekten, den Rückgang der Artenvielfalt und den praktischen Naturschutz anschaulich nahebringen. Dazu werden demnächst noch beim Insektenhotel Informationstafeln aufgestellt. Da häufig nicht genügend Fläche für die Anlage von Blühflächen zur Verfügung stehen, bedanken sich die Jäger und der Hegering bei der Gemeinde Sögel für die Bereitstellung des Insektenhotelstandortes.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN