Zusammenarbeit mit Lukas-Heim Courage-Preis der Oberschule Sögel die AG Schulpastoral

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Den Courage-Preis  der Schule am Schloss erhielten die Mitglieder der Schulpastoral-AG. Das Bild zeigt sie gemeinsam mit den Schülern der Tabi und ihren Lehrerinnen. Foto: Gisela ArlingDen Courage-Preis der Schule am Schloss erhielten die Mitglieder der Schulpastoral-AG. Das Bild zeigt sie gemeinsam mit den Schülern der Tabi und ihren Lehrerinnen. Foto: Gisela Arling

Sögel. An der Schule am Schloss in Sögel ist zum dritten Mal durch die Arbeitsgemeinschaft „Schule ohne Rassismus“ (SoR-AG) ein Courage-Preis vergeben worden, mit dem Schüler für besonders vorbildliches Verhalten zur Förderung einer Schule ohne Rassismus ausgezeichnet wurden. Das teilte die Schule mit.

Die Jury, bestehend aus Mitgliedern der SoR-AG,Lehrerin Verena Albers, Schülersprecherin Imke Sunder und der didaktischen Mitarbeiterin Marion Geers hatte sich in diesem Jahr für das Projekt „Schulpastoral“ entschieden, das seit fünf Jahren an der Schule am Schloss besteht. Geers: „Im Rahmen der AG-Schulpastoral werden und wurden schon seit einiger Zeit viele Aktionen durchgeführt, die den Gedanken einer Schule ohne Rassismus-Schule fördern.“

Glücksbringer für die Abschlussschüler gebastelt

Die Schüler der AG Schulpastoral haben mit den Schülern der Sögeler Außenstelle der Tagesbildungsstätte (Tabi) des St.-Lukas-Heims Papenburg unter anderem Spiele-Nachmittage durchgeführt, mit ihnen für die Adventszeit gebastelt und Glücksbringer für die Abschlussschüler gebastelt. „Sie haben den Schulalltag gemeinsam gestaltet und im Umgang miteinander keine Berührungsängste gehabt. Wichtig war und ist den Schülern des Schulpastorals, dass sie vorurteilsfrei mit den Schülern der Tabi umgehen“, so Marion Geers.

Urkunde und Geschenke für Schüler

Mit einer Urkunde und einem Geschenk wurden Jennifer Ronaszeki, Niclas Jansen, Hayat Saleh, Marten Illenseer, Nils Ahrens, Laura Koldemeyer, Diana Patrascu, Marie Gäken, Theresa Lau, Henrike Lünswilken und Julia Schwebs ausgezeichnet. Großen Dank gab es auch für die Schüler der Tabi, die sich laut Mitteilung der Schule begeistert bei den verschiedenen Aktionen des Schulpastorals eingebracht haben. Die Schulpastoral-AG wird geleitet von der Lehrerin Birgit Büter und der Pastoralreferentin Christine Schütte.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN