Konzept liegt noch nicht vor Landkreis: Keine Förderzusage für Sögeler Sporthalle

Die Großraumturnhalle in Sögel ist marode und soll neu gebaut werden. Eine Förderzusage für einen Neubau gibt es vom Landkreis noch nicht. Foto: Archiv/Samtgemeinde SögelDie Großraumturnhalle in Sögel ist marode und soll neu gebaut werden. Eine Förderzusage für einen Neubau gibt es vom Landkreis noch nicht. Foto: Archiv/Samtgemeinde Sögel

Sögel. Im Zuge der Planungen einer neuen Dreifeldsporthalle in Sögel meldet sich jetzt Landrat Reinhard Winter zu Wort. Es gebe keine Förderzusage vom Landkreis Emsland für den Bau, so Winter.

Wie Winter laut Mitteilung des Landkreises sagt, gibt es „keine Zusage für die Förderung einer neuen Dreifeldsporthalle vom Landkreis Emsland“. Er reagiert damit auf Aussagen des Sögeler Samtgemeindebürgermeisters Günter Wigbers in der Schulausschusssitzung der Samtgemeinde. Laut Wigbers könne die Hälfte der Kosten für die Halle von 4,6 Millionen Euro vom Landkreis übernommen werden. Das sei „so vorbesprochen“, hatte Wigbers gesagt. Das Gegenteil sei der Fall, hält Winter hingegen fest.

In etlichen Gesprächen mit der Samtgemeinde sei vom Landkreis von Anbeginn sehr deutlich gemacht worden, dass es keine Zusagen gebe. „Es fehlt, auch nach mehrfacher Aufforderung, jegliche Information über Art und Umfang des Projekts, dem Landkreis Emsland liegt kein baufachliches Konzept vor – es gibt also keine Grundlage, auf der eine Entscheidung zur Mitfinanzierung getroffen werden könnte“, erläutert Winter. Eine Prüfung der Förderfähigkeit des Vorhabens sei wegen der fehlenden Unterlagen nicht möglich.

Hinzu komme, dass der Landkreis keine schulfachliche Notwendigkeit zur Mitfinanzierung einer neuen Dreifeldturnhalle sieht: „Der schulische Bedarf kann gut durch die bestehenden Hallen an der Erich-Kästner-Schule und am Gymnasium gedeckt werden“, sagt Winter. Der verbleibende Bedarf der Schule am Schloss rechtfertige keine Planung als Dreifeldturnhalle, sondern allenfalls als Zweifeldhalle.

Winter betont: „Es gibt keine konkreten Absprachen mit dem Landkreis Emsland zur Mitfinanzierung einer geplanten Sporthalle an der Schule am Schloss. Politische Entscheidungen, die in der falschen Annahme einer Förderzusage getroffen werden, sind auf Sand gebaut“.