Feuer in Büroraum ausgebrochen Zimmerbrand in Börger: Rauchmelder und Feuerwehr verhindern Schlimmeres

Von Torsten Albrecht

Die Feuerwehr in Börger war schnell zur Stelle. Foto: Torsten AlbrechtDie Feuerwehr in Börger war schnell zur Stelle. Foto: Torsten Albrecht

Börger. Bei einem Zimmerbrand in einem Einfamilienhaus in Börger ist die Feuerwehr am Dienstagabend schnell zur Stelle gewesen, sodass sie größeren Schaden verhinderte.

Ersten Informationen zufolge brach das Feuer im Büroraum eines Hauses in der Dosfelder Straße in Börger aus. Da der Rauchmelder Alarm auslöste, wurde ein Anwohner schnell auf das Feuer aufmerksam und er rief die Feuerwehr. Diese verhinderte Schlimmeres. Dank einer erst kürzlich angeschafften Wärmebildkamera entdeckten die Hilfskräfte weitere Glutnester und sie löschten auch diese. Die Ursache für den Brand stand am Dienstagabend zunächst nicht fest.