Neue musikalische Veranstaltung „Band ohne Noten“ im Marstall Clemenswerth

Das Seminar „Band ohne Noten“ bietet der Marstall Clemenswerth im Mai an. Foto: Marstall ClemenswerthDas Seminar „Band ohne Noten“ bietet der Marstall Clemenswerth im Mai an. Foto: Marstall Clemenswerth

Sögel. Die Jugendbildungsstätte Marstall Clemenswerth bietet von Freitag, 11 bis Sonntag, 11. bis 13. Mai 2018, mit „Band ohne Noten“ eine neue musikalische Veranstaltung an.

Das Wochenendseminar richtet sich laut Mitteilung des Marstalls an Jugendliche von 12 bis 18 Jahren, die Lust haben, sich in einer neuen Gruppe und an neuen Instrumenten auszuprobieren.

Das von den beiden Musiklehrern und Autoren Remmer Kruse und Robert Hinz entwickelte Konzept „Band ohne Noten“ diente als Inspiration für das Wochenende im Marstall, angeboten von den Referenten Lena Ludden und Johannes Thien.

An den Tagen sollen die typischen Bandinstrumente Gitarre, Bass, Schlagzeug, Keyboard sowie der Gesang kennen und spielen gelernt werden. Als Band werden dann aktuelle Pop- und Rockstücke eingeübt. Schon zum Ende der Veranstaltung wird die Gruppe einen gemeinsamen Auftritt haben, um die erworbenen Fähigkeiten vorzuführen und zu dem Familie und Freunde herzlich eingeladen sind.

Die Teilnehmer sind mit jedem Erfahrungsstand willkommen. Die Referenten finden für jeden die passende Spielweise. Anmeldung im Marstall Clemenswerth unter 05952/2070 oder info@marstall-clemenswerth.de. Weitere Informationen zu musikalischen Veranstaltungen für unterschiedliche Zielgruppen sind auf der Homepage www.marstall-clemenswerth.de zu finden.