Am Samstag, 24. März Coverbands treten in Sögeler Packhalle auf

Die Meppener Band „The Boa“ tritt am 24. März erstmals in der Packhalle in Sögel auf. Foto: Juliane KosseDie Meppener Band „The Boa“ tritt am 24. März erstmals in der Packhalle in Sögel auf. Foto: Juliane Kosse

Sögel. Unter dem Motto „Cover em all“ steht am Samstag, 24. März, ein Konzert in der Packhalle in Sögel bei dem Coverbands bekanntes Liedgut zu Gehör bringen.

Als Hauptact werden nach Angaben des Veranstalters die Musiker von „The Boa“ auftreten. Die fünf Jungs aus Meppen sorgen mit ihren energiegeladenen Punk-, Deutschpunk-, Alternative- Coversongs von den Broilers, Feine Sahne Fischfilet, Ramones oder Pennywise für Stimmung. Seit 2013 sind sie auf den Bühnen der Region unterwegs. Mit der Teilnahme an dem Konzert in der Packhalle, steht ihre Premiere in der Hümmlinggemeinde an.

Zeitreise durch den Bluesrock

Als zweite Band haben die Musiker von „Groovebreaker“ aus Oldenburg ihr Kommen angekündigt. Ihr Auftritt soll dem Veranstalter zufolge auch eine Zeitreise durch den Bluesrock der 1960er, 70er und 80er Jahre sein. Dabei bringt die Band Songs von Jimi Hendrix, Stevie Ray Vaughan und Cream auf die Bühne.

Eröffnen wird den Abend die Sögeler Band „Round up“ mit vielen Rockklassikern der letzten Jahrzehnte. Einlass ist um 20 Uhr, Konzertbeginn soll gegen 21 Uhr sein. Der Eintritt kostet vier Euro. Weitere Informationen zur Packhalle und den Konzerten sind auf der Homepage unter www.packhalle.com zu finden.