Am 3. März in der Markuskirche Prediger treten in Sögel beim „Poetry Preacher Slam“ an

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Sögel. Ein Lesewettbewerb der besonderen Art findet am Samstag, 3. März, um 20 Uhr in der evangelischen Markuskirche in Sögel statt. Bei einem „Poetry Preacher Slam“ treten drei Geistliche aus der Region gegen drei professionelle Poetry-Slamer aus Bremen und Oldenburg an.

Organisiert wird die erstmals in Sögel durchgeführte Veranstaltung von Mirko Gilster. Der Oldenburger absolviert derzeit ein universitäres Orientierungspraktikum in der evangelischen Markusgemeinde und engagiert sich zudem im Kulturkollektiv „Brot&Lyrik“. Nach seinen Worten erwartet die Besucher ein kurzweiliger Abend, bei dem „Spoken Word auf Kanzel, Sneaker auf Talar und Slam Poeten auf Pastoren treffen“. Bei dem Wettstreit der Worte, der Gilster zufolge in dieser Art erstmals im nördlichen Emsland stattfindet, ringen jeweils drei Vertreter ihrer Zunft während einer sechsminütigen Bühnenzeit um den Sieg.

Aufseiten der Geistlichen gehen der Sögeler Pastor Matthias Voss, Tom Herter und Johannes Siebenmorgen an den Start. Sie treten gegen die erfahrenen Slam-Poeten Eva Matz aus Bremen, Janina Mau aus Osterholz/Scharmbeck sowie Mirko Gilster an.

Poetry-Workshop am Samstagvormittag

Im Vorfeld des „Poetry Preacher Slams“ bietet die Kirchengemeinde einen offenen und kostenfreien Slam Poetry-Workshop an. Dieser wird geleitet von Eva Matz, mehrfache Finalistin der niedersächsisch-bremischen Landesmeisterschaften. Der Workshop findet am Samstag, 3. März, von 10 bis 14 Uhr statt.

Einlass für den Lesewettstreit am Abend ist um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt sechs Euro, ermäßigt drei Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN