Um 80 Meter Rad- und Gehweg zur Kita in Börger wird verlängert

Von Christian Belling

Auf der rechten Fahrbahnseite soll der Geh- und Radweg an der Ringstarße um 80 Meter verlängert werden. Foto: Nils KöglerAuf der rechten Fahrbahnseite soll der Geh- und Radweg an der Ringstarße um 80 Meter verlängert werden. Foto: Nils Kögler

Börger. Der Rat der Gemeinde Börger hat in seiner jüngsten Sitzung einstimmig für eine Verlängerung des Rad-und Gehweges an der Kreuzung Ringstraße/Bauerntannen gestimmt. Damit kommt das Gremium einem Antrag des Vereins für Kinder- und Jugendarbeit (JuKi) nach.

Maike Korten vom JuKi-Vorstand stellte während der Sitzung die aus Sicht des Vereins vorhandene Notwendigkeit der Verlängerung dar. Der bisherige Bürgersteigverlauf zwinge die Jungen und Mädchen auf dem Weg zum Kindergarten, zur Schule oder zum Freibad dazu, die Straße an der Kreuzung diagonal zu überqueren, um von einem Rad-und Gehweg zum anderen zu gelangen. Durch die Verlängerung des Weges auf der rechten Straßenseite um 80 Meter bis zur Einfahrt in die Jahnstraße, wird es laut Korten den Kindern ermöglicht, die Straße auf einem kurzen Stück gerade zu überqueren. Der Beschlussvorlage zufolge sollen die Arbeiten vom Bauhof durchgeführt werden.