Projekt „Klasse!Kids“ Viertklässler aus Börger entdecken die Ems-Zeitung

Von Christian Belling

Zwei Wochen lang drehte sich für die Viertklässler der Grundschule in Börger im Deutschunterricht alles um die Zeitung. Foto: Christian BellingZwei Wochen lang drehte sich für die Viertklässler der Grundschule in Börger im Deutschunterricht alles um die Zeitung. Foto: Christian Belling

Börger. Ganz im Zeichen der Ems-Zeitung hat in den vergangenen Wochen der Deutschunterricht für die Viertklässler der Grundschule in Börger gestanden. Im Rahmen des Projekts „Klasse!Kids“ der NOZ Medien beschäftigten sich die Jungen und Mädchen mit der Regionalausgabe für das nördliche Emsland.

Unter der Leitung von Klassenlehrer und Schulleiter Christian Schröer entdeckten die Grundschüler dabei die Zeitung für sich. Ganz neu war ihnen dieses Medium aber ohnehin nicht. Bei einem Unterrichtsbesuch von EZ-Redakteur Christian Belling zum Abschluss des Projekts, gaben fast alle Kinder an, dass die Tageszeitung zu ihnen nach Hause geliefert wird. Und außer den Eltern würden auch sie immer mal wieder einen Blick in die EZ werfen. Vornehmlich schauen die Viertklässler dabei in den Sportteil, der sie am meisten interessiert.

„Das Gefühl, in einer Zeitung zu blättern“

Klassenlehrer Schröer hält es für wichtig, dass sich die Jungen und Mädchen mit dem Medium auseinandersetzen. „Dazu gehört auch das Gefühl, in einer Zeitung zu blättern und sich die Informationen zu holen, die als interessant erachtet werden.“ Er nimmt regelmäßig mit seinen Klassen an dem Projekt der NOZ Medien teil. „Und ich werde es auch weiterhin machen.“

Eigene Zeitungsseiten kleben

Während des Projektes beschäftigten sich die Viertklässler unter anderem mit dem Aufbau der Zeitung. Dazu gehörte auch eine Übung, in der sie die Texte auf eine Zeitungsseite mit der geeigneten Spaltengröße kleben sollten. Zudem einzelnen Ressorts wie Politik, Wirtschaft, Sport oder Lokales thematisiert. Während des Unterrichtsbesuches ging Belling auch auf die einzelnen Textgattungen wie den Kommentar oder die Nachricht ein. Die Grundschüler zeigten sich dabei sehr wissbegierig und stellten zahlreiche Fragen. Besonders interessiert waren die Kinder am Druck der Zeitung, der Themenfindung sowie dem Tagesablauf in der Redaktion.

Weitere Infos zum Projekt und Kontakt: Katrin Pohlmann (Projektleiterin), Telefon 0541/310685, E-Mail k.pohlmann@noz.de oder unter noz.de/klasse