Erdwall stoppt Auto Autofahrer verursacht Unfall nahe Weidemark in Sögel

Meine Nachrichten

Um das Thema Sögel Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


Sögel. In der Nähe des Schlachthofs Weidemark in Sögel hat sich am Montagvormittag ein Unfall ereignet. Ein 54-jähriger Autofahrer, der vermutlich unter Alkoholeinwirkung stand, wurde dabei schwer verletzt.

Nach Angaben der Polizei war der Mann mit seinem Opel von einem Parkplatz der Firma Weidemark zunächst über eine angrenzende Brachackerfläche gefahren. Hier durchbrach er einen Metallzaun und stieß anschließend mit einem dahinter stehenden Lkw-Anhänger zusammen. Danach setzte er die Fahrt über den Parkplatz des Trocknungswerkes fort, stieß durch ein dortiges massives Metalltor und kam schließlich auf einem etwa zwei Meter hohen Erdhügel zum Stillstand. Hinter dem Erdwall befand sich nach Angaben eines Feuerwehrsprechers eine Straße, auf der zum Zeitpunkt des Unfalls gerade Mitarbeiter des Schlachthofs auf dem Weg zum Schichtwechsel unterwegs waren.

Bäume an Erdwall zersägt

Der Autofahrer wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Er kam mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus. Für die Bergung wurden auch mehrere Bäume und Sträucher, die den Weg zu dem Unfallfahrzeug versperrten, zersägt. Außerdem wurden die Türen freigegraben, um an die eingeklemmte Person heranzukommen. Auch die Erstversorgung des Verletzten übernahm die Feuerwehr.

Wie genau es zu dem Unfall kommen konnte, ist bislang unklar. Der Verursacher stand laut Polizei vermutlich unter Alkoholeinwirkung, so dass ihm eine Blutprobe entnommen werden musste. Das Fahrzeug wurde bei dem Unfall schwer beschädigt. Die Höhe des entstandenen Sachschadens ist bislang nicht bekannt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN