Brennende Holzplatte gelöscht Feuer in Lagerhaus am Sögeler Bahnhof

Von Mirco Moormann


Sögel. Zu einem Einsatz in ein Lagerhaus am Sögeler Bahnhof musste die Freiwillige Feuerwehr aus Sögel Donnerstagmorgen ausrücken. Es brannte eine Holzplatte.

Wie die Feuerwehr mitteilt, wurde der Notruf gegen 11 Uhr abgesetzt. Vier Kinder hatten das Feuer gemeldet. Vor Ort brannte eine drei mal drei Meter große Holzplatte in einem Lagerhaus an der Bahnhofstraße. Die Feuerwehr konnte das Feuer eigenen Angaben zufolge schnelllöschen. Nach etwa zehn Minuten war der Einsatz beendet.

Wie die Polizei weiter mitteilt, ist die Ursache bislang noch unklar, ein Schaden entstand an dem Gebäude nicht. Nach Informationen unserer Redaktion hat es schon des Öfteren Feuer in den leer stehenden Gebäuden am Bahnhof gegeben. Vor etwa acht Jahren war dort auch eine professionelle Cannabis-Aufzuchtplantage entdeckt und vier Personen festgenommen worden.