Ein Artikel der Redaktion

Tatmotiv bleibt unklar Viereinhalb Jahre Haft nach Messerattacke in Sögel

Von Stefan Buchholz | 26.06.2019, 19:17 Uhr

Nach einer Messerattacke auf einen Arbeitskollegen in Sögel sind zwei Männer vor dem Landgericht Osnabrück verurteilt worden. Einer muss wegen schwerer Körperverletzung für viereinhalb Jahre in Haft. Der andere kam mit einer zur Bewährung ausgesetzten Freiheitsstrafe davon.

Sie haben bereits einen Zugang?
Jetzt ohne Abo weiterlesen!
6 Artikel kostenlos lesen
Jetzt kostenlos registrieren und diesen sowie fünf weitere Artikel frei lesen.
oder
1 Monat kostenlos testen
  • Alle Artikel & Inhalte auf noz.de
  • News-App für unterwegs
  • Alle Artikel als Audiobeitrag
Hier starten
Monatlich kündbar
Anschließend 3,75 €/Woche