Eröffnung im August Ladenlokal für „Drehscheibe“ in Neuenkirchen gefunden

Die Verkaufsräume des früheren Elektrogeschäfts Hoppe an der Lindenstraße in Neuenkirchen sollen demnächst die „Drehscheibe“ beherbergen. Foto: Herbert KempeDie Verkaufsräume des früheren Elektrogeschäfts Hoppe an der Lindenstraße in Neuenkirchen sollen demnächst die „Drehscheibe“ beherbergen. Foto: Herbert Kempe

Neuenkirchen. Zwei wichtige Voraussetzungen für den Start des Projekts „Drehscheibe“ in der Samtgemeinde Neuenkirchen sind erfüllt: Es gibt einen Standort in zentraler Lage, auch eine Mitarbeiterin ist inzwischen gefunden. Im August soll es losgehen.

Das Modellprojekt „Drehscheibe“ in der Samtgemeinde Neuenkirchen nimmt Fahrt auf. Nach der Konstituierung des Lenkungskreises Anfang März hat die Kommune inzwischen einen Standort für ihr Multifunktionshaus gefunden. Genutzt würden die Verk

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

Das Projekt „Drehscheibe“

„Wir bringen‘s zusammen“ – so lautet das Motto des Projektes „Drehscheibe“. Es hat eine Laufzeit von drei Jahren und wird vom Bund mit 99000 Euro gefördert, die Samtgemeinde Neuenkirchen steuert 46000 Euro bei. Dem Lenkungsausschuss, der das Projekt begleitet und alle wichtigen Entscheidungen trifft, gehören Vertreter aller im Neuenkirchener Samtgemeinderat vertretenen Fraktionen an, Vertreter der Mitgliedsgemeinden, der Verwaltung und eine Vertreterin der Gewerbetreibenden.cg

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN