Lebensgefährlich verletzt Rollerfahrer prallt in Merzen gegen Frontlader


jp/pm Merzen. Lebensgefährliche Verletzungen hat sich am Freitag gegen 10 Uhr ein Rollerfahrer bei einem schweren Verkehrsunfall im Merzener Ortsteil Südmerzen zugezogen.

Nach Angaben der Polizei fuhr ein 33-Jähriger von einem landwirtschaftlichen Anwesen mit seinem Trecker auf die Straße Auf dem Orte. Er war mit abgesenktem Frontlader unterwegs, an dem eine Palettengabel mit Baumaterial angebracht war, und fuhr nach rechts auf die Straße. Von links kam ein jedoch ein Roller mit einem 61-jährigen Fahrer und einer 66-jährigen Mitfahrerin. Es kam zur Kollision, wobei die Baumaterialien im gegenüberliegenden Grünstreifen landeten.

Traktorfahrer erleidet Schock

Der Roller mit den beiden Personen stürzte und diese sich schwer verletzten. Der Fahrer des Rollers kam mit lebensgefährlichen Verletzungen per Rettungshubschrauber in ein Osnabrücker Krankenhaus, die Beifahrerin wurde schwer verletzt in eine Klinik eingeliefert. Der Treckerfahrer erlitt einen Schock. An dem Roller entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden von etwa 500 Euro. Zur Unfallaufnahme war die Straße gesperrt.


0 Kommentare