Worx Secure: Tag der offenen Tür Neuenkirchener Firma sorgt für Arbeitssicherheit

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Ludger Ausel ist Fachkraft für Arbeitssicherheit. Seine Firma Worx Secure hat ihren Sitz im Neuenkirchener Ortsteil Vinte. Foto: Katharina PreuthLudger Ausel ist Fachkraft für Arbeitssicherheit. Seine Firma Worx Secure hat ihren Sitz im Neuenkirchener Ortsteil Vinte. Foto: Katharina Preuth

Neuenkirchen. Passt der Helm? Gibt es eine Arbeitsweste und Arbeitsschuhe, sind die auch sauber? Diese Grundlagen der Arbeitssicherheit überprüft Ludger Ausel. Im Neuenkirchener Ortsteil Vinte, Vinter Straße 7, betreibt er als Fachkraft für Arbeitssicherheit seine Firma Worx Secure. Am Sonntag, 14. Februar, feiert Ausel Einweihung und lädt zum Tag der offenen Tür.

Zurzeit ist Ludger Ausel für die Arbeitssicherheit im Windpark Merzen zuständig. Der wird gerade gebaut. Täglich kontrolliert er die Straßen, die zur Baustelle führen, auf ihre Befahrbarkeit. „Wenn es zu viel regnet, sind die Straßen zu weich für die schweren Transporter“, erklärt der Experte. Dann müssen Stahlplatten auf der Straße ausgelegt werden und für Festigkeit sorgen. Über diese rollen dann die Schwertransporte. Zudem kontrolliert Ausel, ob Feuerlöscher, Erste-Hilfe-Kästen oder Bindemittel gegen Ölaustritt vorrätig sind. In Merzen gebe es die besondere Situation, dass der künftige Windpark inmitten eines Wasserschutzgebietes liege, erläutert er. Um Kraftstoff nachzutanken, müssten die Baufahrzeuge auf einer speziellen Plane stehen. So werde sichergestellt, dass kein Benzin in den Boden gelange. Sein Aufgabenfeld sei sehr vielfältig, erzählt er. Und weiter: „Arbeitssicherheit lebt vom Sehen und Handeln.“ Bei jeder Baustelle müsse er individuell schauen, an welcher Stelle er einzugreifen habe.

Firma hat drei Standbeine

Seit August 2015 wohnt er zusammen mit seiner Lebensgefährtin in Vinte. Besonders freue er sich daher über den Auftrag im Merzener Windpark. „Das ist das erste Mal seit vielen Jahren, dass ich mehrere Monate am Stück zu Hause sein kann.“ Ansonsten ist die selbstständige Fachkraft für Arbeitssicherheit europaweit im Einsatz.

Seine Firma Worx Secure stehe auf drei Standbeinen, informiert er weiter. Zum einen beschäftige er sich mit dem Projektgeschäft und der Betreuung regionaler Firmen rund um das Thema Arbeitssicherheit. Zweitens vertreibt er Arbeitsschutzkleidung über das Internet. Zudem gibt er – gemeinsam mit Kollegen – Seminare zum Thema Arbeitsschutz.

Tag der offenen Tür am Sonntag, 14. Februar

Mit dem Tag der offenen Tür möchte er lokale Firmen gewinnen und auch Landwirte aus der Region ansprechen. Ludger Ausel bietet für die Landwirte Seminare an, in denen sie lernen, die nötigen Prüfungen einer Biogasanlage selbstständig vorzunehmen. Sie könnten Installationen kontrollieren, die Dichtheit der Schläuche und Rohre und im Anschluss eine Gefährdungsbeurteilung erstellen, ohne dafür extra einen Fachmann kommen zu lassen, sagt Ausel.

Konkret wird er am Sonntag Informationen zu seinem Beruf liefern. Ein Osnabrücker Kollege stellt Defibrillatoren und Grundkenntnisse der Ersten Hilfe vor, und ein weiterer Gast spricht über die Möglichkeiten der Schulung in der Arbeitssicherheit.

Info/Kontakt: Worx Secure, Vinter Straße 7, Neuenkirchen, Telefon 05465/2057205; Internet: www.worxsecure.de


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN