Mettinger missachtet Vorfahrt Vier Menschen bei Unfall in Lintern leicht verletzt


kemp/cg Neuenkirchen. Bei einem Verkehrsunfall im Neuenkirchener Ortsteil Lintern in der Nähe des Heimathauses sind am Sonntagmittag vier Menschen leicht verletzt worden. Ein Autofahrer aus Mettingen hatte die Vorfahrt missachtet.

Gegen 14.30 Uhr waren am Sonntag auf der Kreuzung der Straßen Hackemoorstraße/Bur/Ägypten/Vor den Höfen im Neuenkirchener Ortsteil Lintern in der Nähe des Heimathauses zwei Autos zusammengestoßen. Wie die Polizei auf Anfrage unserer Redaktion mitteilte, war ein Mercedes-Fahrer aus Mettingen auf der Straße Bur unterwegs und wollte die Hackemoorstraße überqueren.

Zusammenstoß auf der Kreuzung

Ohne die Vorfahrt zu beachten, sei er in die Kreuzung eingefahren und sei dabei mit einem aus Richtung Merzen kommenden Kia-Kombi zusammengestoßen. Der Aufprall im Frontbereich war so heftig, dass der Kia über die Straße geschleudert wurde und erst in einem Gebüsch zum Stehen kam.

Polizei beziffert Schaden auf rund 10000 Euro

Vier Menschen sind bei diesem Crash leicht verletzt worden: der Mercedes-Fahrer aus Mettingen und sein Beifahrer sowie die Kia-Fahrerin und ihr Ehemann. Die beiden Kinder des Ehepaars blieben unverletzt, wurden aber ebenfalls vorsorglich zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht.

Den Sachschaden beziffert die Polizei nach ersten Schätzungen auf rund 10000 Euro.