Heinz Kempe verabschiedet Südmerzener Schützen wollen Schützenhalle verschönern

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

Präsident Georg Weglage (Zweiter von rechts) und die Schießsportleiter bedankten sich bei Heinz Kempe (Vierter von links), der nach 29 Jahren Vorstandsarbeit seinen Abschied nahm. Foto: Schützenverein SüdmerzenPräsident Georg Weglage (Zweiter von rechts) und die Schießsportleiter bedankten sich bei Heinz Kempe (Vierter von links), der nach 29 Jahren Vorstandsarbeit seinen Abschied nahm. Foto: Schützenverein Südmerzen

Merzen. Der Schützenverein Südmerzen richtet 2015 die Jahreshauptversammlung des Schützenkreises Bramgau und den Kreiskönigsball aus. Außerdem will der Verein in den kommenden Monaten seine Schützenhalle auf Vordermann bringen.

Im Vorfeld dieser Großveranstaltungen beschlossen die Mitglieder in der Generalversammlung, dringend notwendige Verschönerungsmaßnahmen in der Schützenhalle in Angriff zu nehmen. Diese betreffen den Boden und den Anstrich der Hallenwände. Hier sei der Schützenverein für jede Hilfe, sei es Arbeit oder Sponsoring, dankbar, sagte Präsident Georg Weglage.

Zuvor hatte Weglage Rückblick auf ein nach seiner Ansicht erfolgreiches Jahr 2014 gehalten. In seinem Bericht erinnerte er an einige Höhepunkte, zum Beispiel an die Nachtschwärmerparty, das Schützenfest, die Public-Viewing-Veranstaltungen zur Fußball-Weltmeisterschaft und die vereinseigenen Feste. Außerdem dankte er allen, die bei den Baumaßnahmen am Hallendach mitgeholfen hatten.

Schießsportleiter Walter Dirkes wies darauf hin, dass Lina Reuter auf dem Kreisjugendtag in Voltlage Kreiskinderkönigin geworden sei und bei den Kreismeisterschaften einige vordere Plätze erkämpft worden seien. Über eine stabile Kassenlage, die Spielraum für dringend notwendige Investitionen lasse, berichtete Kassierer Martin Wernke.

Dem Vorstand des Südmerzener Schützenvereins gehören nach den turnusgemäßen Wahlen an: Georg Weglage (Präsident), Martin Middendorf (Stellvertreter), Martin Wernke (Kassierer), Josef Strodmeyer (Stellvertreter), Dirk Voss (Schriftführer), Georg Weglage jun. (Stellvertreter), Walter Dirkes (Schießsportleiter), Stefan Töben (Jugendschießsportleiter), Anja Tebbe und Tobias Becker (Stellvertreter), Marlen Wöste (Damenschießsportleiterin), Helena Brüwer und Johanna Mertens (Stellvertreterinnen), Bernd Thölenjohann, Ulrich Olding, Stefan Mertens (Fahnenträger), Ernst Hesselbrock (Kommandeur), Michael Eggemann (Stellvertreter), Jens Dieckhoff (Internetwart), Simon von den Benken, Frank Hallermann (Beisitzer), Bernhard Frohne (Hallenwart).

Heinz Kempe geehrt

Mit einem Präsent bedankte sich Präsident Georg Weglage bei Heinz Kempe. Dieser hatte auf eigenen Wunsch nicht wieder für einen Vorstandsposten kandidiert. 29 Jahre hatte er als stellvertretender Schießsportleiter des Vereins zum erfolgreichen Gelingen von Rundenwettkämpfen, Vereinsmeisterschaften sowie Preis- und Pokalschießen beigetragen.

Bei der Wirtschaftsverpachtung setzt der Schützenverein Südmerzen auf Kontinuität. Die Mitglieder beschlossen, die Zusammenarbeit mit dem Gasthof Maassmann in der bisherigen Form fortzusetzen.

Außerdem legten die Schützen wichtige Termine im neuen Jahr fest: Am 14. Februar wird der Schützenball in Merzen gefeiert, an dem der Schützenverein als Bruderverein teilnimmt. Am 13. März findet in der Schützenhalle Südmerzen die Versammlung des Schützenkreises Bramgau statt. Ebenfalls ist der Südmerzener Verein Ausrichter für den Kreiskönigsball am 28. März. Am 18. Juli ist der Gang ins Grüne mit anschließendem Grillabend geplant. Organisatoren sind Claudia Hackmann, Markus Grüter, Frank Hallermann und Stefan Wöste. Am 24. Oktober hebt sich der Vorhang für den Schützenball mit Kaiserschießen. Am zweiten Advent finden die Vereinsmeisterschaften mit Weihnachtsfeier statt. Fester Termin für das Doppelkopfturnier bleibt der Freitag vor der Generalversammlung.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN