Mütter schnippeln für Schüler Ankum: Frühstück mit Zipfelmütze

Reger Andrang herrschte am gesunden und liebevoll arrangierten Frühstücksbüfett. Foto: Burkhard DrägerReger Andrang herrschte am gesunden und liebevoll arrangierten Frühstücksbüfett. Foto: Burkhard Dräger

bdr Ankum. An der August-Benninghaus-Schule in Ankum tun sich Eltern und Lehrer zusammen und servieren den Schülern ein gesundes Frühstück. Wie schon vor einem Jahr organisierten die Elternratsvorsitzende Gaby Wesselkamp und Lehrerin Beate Fischer die Aktion.

Und 19 Mütter aus Ankum, Alfhausen, Ahausen, Rieste und Kettenkamp schnippelten, schälten und dekorierten ein ansehnliches Büfett für die etwa 100 Schüler der fünften Klassen. Aber auch an die Ankumer Schüler der Paul-Moor-Schule hatten die Organisatoren und Mütter gedacht und sie zu diesem Frühstück eingeladen.

Mit der Landbackstube Stricker aus Rieste, der Fleischerei Sostmann aus Bramsche und der Fleischerei Höcherl aus Bad Iburg hatten sich drei Sponsoren gefunden, die Brot, Backwaren und Aufschnitt zur Verfügung stellten, und damit nur die besten Sachen auf den Tisch kamen. Und es konnte auch gewählt werden zwischen Müsli, Quark in allen Geschmacksrichtungen, Obst und Gemüse. Zudem gab es Milch, Kakao, Säfte aller Art oder auch Mineralwasser.

Da ja gerade Nikolauszeit ist, hatten die Mütter auch noch rote Zipfelmützen aufgesetzt, um den Schülern das gesunde Frühstück auch noch optisch schmackhaft zu machen. Als dann Schulleiterin Gabriele Balgenort und Gaby Wesselkamp die Schüler begrüßt und das Büfett freigegeben hatten, gab es kein Halten mehr und die Schüler machten sich über das gesunde und auch schmackhafte Frühstück her.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN