Feuer in Dachgeschosswohnung Brand in Neuenkirchen: 59-Jährige in Lebensgefahr

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.


jp/cg Neuenkirchen. Eine 59 Jahre alte Frau ist am Donnerstagmittag bei einem Wohnungsbrand in Neuenkirchen lebensgefährlich verletzt worden. Das Feuer war in einem Haus neben der Gaststätte Welling in der Lindenstraße ausgebrochen.

Nachbarn hatten das Feuer gegen 11 Uhr im Dachgeschoss eines Hauses in der Dorfmitte bemerkt und die Feuerwehr alarmiert. Bei dem Gebäude handelt es sich um einen Anbau an den Saal der Gaststätte Welling.

150 Einsatzkräfte aus den Feuerwehren Neuenkirchen, Merzen, Voltlage, Bramsche, Ueffeln und Ankum rückten aus. Bei ihrem Eintreffen schlugen die Flammen bereits aus dem Dachfenster. Sie löschten den Brand und retteten eine 59-jährige Frau, die sich im Haus aufhielt. Sie erlitt nach Polizeiangaben lebensgefährliche Verletzungen und wurde mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Die Löscharbeiten dauerten bis in den frühen Nachmittag. In Neuenkirchen kam es auf der Lindenstraße zu erheblichen Verkehrsbehinderungen, weil das brennende Haus in unmittelbarer Nähe steht. Die Polizei regelte den Verkehr.

Zur Brandursache und zur Höhe des entstandenen Schadens machten die Beamten noch keine Angaben. Der Brandort sei beschlagnahmt worden, die Ermittlungen dauerten an, so die Polizei. Der Anbau wurde durch das Feuer erheblich zerstört.

Wie die Polizei am Donnerstagnachmittag berichtete, sei bei den Löscharbeiten auch eine 21-jährige Feuerwehrfrau verletzt worden. Sie sei ins Krankenhaus gebracht worden und werde dort zunächst stationär behandelt.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN