Unterstellhalle in Flammen Vier Feuerwehren löschen Großbrand in Vinte

Von


cg/jp Neuenkirchen. In Neuenkirchen hat ein Feuer am Sonntagnachmittag nach ersten Schätzungen einen Schaden von etwa 350000 Euro angerichtet. Menschen wurden nicht verletzt.

Der Brand war in einer Halle auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebes im Ortsteil Vinte ausgebrochen. In der Halle, deren Dach mit einer Fotovoltaikanlage ausgestattet ist, waren Fahrzeuge und Maschinen untergestellt, auch ein Strohlager befand sich darin.

Gegen 13.30 Uhr wurde die Feuerwehr alarmiert. Die Rettungsleitstelle beorderte die Feuerwehren Neuenkirchen, Voltlage, Achmer und Bramsche nach Vinte. Die erreichten den Brandort mit 14 Einsatzwagen. Vor Ort bekämpften 100 Feuerwehrleute die Flammen, die nach einer ersten Einschätzung im Strohlager ausgebrochen sein könnten.

Die Tatortermittlungsgruppe der Polizei nahm noch am Sonntag ihre Arbeit auf. Die Beamten werden versuchen, die Ursache für das Feuer herauszufinden.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN