zuletzt aktualisiert vor

Klares Bild, guter Ton Neue Beamer- und Lautsprecheranlage im Dorfgemeinschaftshaus Melle-Neuenkirchen

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Für die Installation</em> krempelten Friedrich Uffmann und Erwin Gardlo die Ärmel hoch. Den Schlüssel zur Technik übergab Heimatvereinsvorsitzender Wilfried Buddenbohm an Ortsbürgermeister Volker Theo Eggeling (von links). Foto: Petra RopersFür die Installation krempelten Friedrich Uffmann und Erwin Gardlo die Ärmel hoch. Den Schlüssel zur Technik übergab Heimatvereinsvorsitzender Wilfried Buddenbohm an Ortsbürgermeister Volker Theo Eggeling (von links). Foto: Petra Ropers

Neuenkirchen. Ein lang gehegter Wunsch erfüllte sich für die Gruppen und Vereine in Neuenkirchen: Für ihre Veranstaltungen steht ihnen im Dorfgemeinschaftshaus nun eine moderne Beamer- und Lautsprecheranlage zur Verfügung.

In einem kleinen Festakt nahm Ortsbürgermeister Volker-Theo Eggeling symbolisch den Schlüssel zur Anlage aus den Händen des Heimatvereinsvorsitzenden Wilfried Buddenbohm entgegen.

Rund 500 Veranstaltungen finden alljährlich im Dorfgemeinschaftshaus statt. Ein Beamer wäre bei zahlreichen Gelegenheiten mehr als nützlich – darin waren sich viele Neuenkirchener einig. „Doch niemand schien wirklich zuständig zu sein“, erinnerte sich Wilfried Buddenbohm. „Und natürlich ist es auch keine Pflichtaufgabe von Kommunen, öffentliche Gebäude mit solchen Anlagen auszustatten.“

Der Heimatverein machte schließlich Nägel mit Köpfen, übernahm die Federführung bei dem Projekt und suchte nach Sponsoren und tatkräftigen Händen. Rund 3800 Euro flossen in die Verwirklichung des lang gehegten Wunsches, zu dessen Finanzierung neben dem Heimatverein auch seine Laienspielgruppe Viva, die örtliche Volksbank und die Bürgerstiftung beitrugen.

Für technische und handwerkliche Umsetzung zeichneten maßgeblich Friedrich Uffmann und Erwin Gardlo verantwortlich. Über 150 Stunden ehrenamtlicher Arbeit investierten sie in den Einbau der Anlage. Und die präsentiert sich entgegen den anfangs noch bescheidenen Wünschen dank des vielfältigen Engagements nun multifunktional mit Anschlüssen für Camcorder und Laptop, mit einem zusätzlichen Rednerpult und Funkmikrofonen.

Auf letztere hat auch Ortsbürgermeister Volker Theo Eggeling bereits ein Auge geworfen. Schließlich erlauben es die beiden Mikrofone, nun in Ortsratssitzungen auch Bürger laut und deutlich zu Wort kommen zu lassen. Sein Dank gilt dem Heimatverein, dank dessen Einsatz der Wunsch nun Wirklichkeit ist. Die Anlage selbst steht ab sofort allen Neuenkirchener Vereinen zur Verfügung, um ihre Veranstaltungen mit Bildern und Filmen zu bereichern und klar verständliche Worte über die Lautsprecher zu schicken.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN