Gemeinde plant Erweiterung Neuenkirchen: Keine Bedenken gegen Gewerbeansiedlung

Auf dieser Fläche an der Bramscher Straße möchte sich der Malerbetrieb Bill ansiedeln. Rechts im Bild hat das Bauunternehmen Middendorf seinen Sitz.Foto: Herbert KempeAuf dieser Fläche an der Bramscher Straße möchte sich der Malerbetrieb Bill ansiedeln. Rechts im Bild hat das Bauunternehmen Middendorf seinen Sitz.Foto: Herbert Kempe

Neuenkirchen. Die Gemeinde Neuenkirchen will an der Bramscher Straße eine Fläche für die Ansiedlung von Gewerbebetrieben schaffen. Der Bebauungsplan mit der Nummer 32 „Östlich der Bramscher Straße“ gilt für ein rund 1,3 Hektar großes Gebiet.

Auf diesem Grundstück südlich des Wohngebietes „Harenkamp“, so berichtete Bürgermeister Christoph Lührmann in der Ratssitzung am Dienstagabend, wolle sich der Malerbetrieb Bill neu ansiedeln. In direkter Nachbarschaft hat sich bereits das N

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN