Thema im Religionsunterricht Projekt an Oberschule Neuenkirchen über Tod und Trauer


Neuenkirchen. Das Leben ist endlich. Der Mensch hat nicht ewig Zeit, seine Träume zu leben. Ein Gedanke, mit dem sich viele Menschen oft erst in der Mitte ihres Lebens beschäftigen oder wenn der Tod von Verwandten und Freunden die Erkenntnis von der eigenen Vergänglichkeit plötzlich ins Blickfeld rückt. Die Zehntklässler der Oberschule (OBS) Neuenkirchen haben sich im Religionsunterricht mit dem Thema Tod beschäftigt – und sich Experten eingeladen, für die der Tod von Berufs wegen zum Alltag gehört.

Der Tod wirft viele Fragen auf. Antworten versuchen die Klassenlehrer Cornelia Heimbrock und Adalbert Wegmann im Religionsunterricht zu geben. Der Lehrplan sieht das Thema Tod schließlich als Pflichtstoff vor. Antworten aus dem Lehrbuch rei

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?

„Und allen blüht der Tod“ – so nennt die Oberschule (OBS) Neuenkirchen ein Projekt im Religionsunterricht, das für die zehnten Klassen gedacht ist. Cornelia Heimbrock und Adalbert Wegmann haben das Konzept im Jahr 2008 entwickelt, weil das Thema Tod nicht nur im Religionsunterricht viele Fragen aufgeworfen hatte. Ergiebige und möglichst umfassende Antworten garantieren aber nur Experten. Alle haben eines gemeinsam: Der Tod gehört für sie zum Alltag. So standen Priester, Arzt, Bestatter, Rechtsanwalt, Bankkaufmann, Verwaltungsfachmann, Trauer- und Hospizbegleiter, Nachbarn, Feuerwehrmann, Gärtner und Steinmetz den Schülern Rede und Antwort. Jeweils zwei bis drei Schüler arbeiteten in zwei Schulstunden einen vorab erstellten Fragenkatalog ab. Die Antworten präsentiert jede Gruppe schließlich vor beiden Klassen.

Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN