Korn- und Stoppelfeld brannte Feuerwehrmann bei Einsatz in Merzen verletzt

Meine Nachrichten

Um das Thema Samtgemeinde Neuenkirchen Ihren Nachrichten hinzuzufügen, müssen Sie sich anmelden oder registrieren.

<em>Fast fünf Hektar</em> Korn- und Stoppelfeld standen in Merzen in Flammen. Foto: Herbert KempeFast fünf Hektar Korn- und Stoppelfeld standen in Merzen in Flammen. Foto: Herbert Kempe

Merzen. Alarm gab es am Dienstag um 14.19 Uhr für die Feuerwehr Merzen. Bei Erntearbeiten war im Ortsteil Thedieck ein Korn- und Stoppelfeld in Brand geraten.

Zwischen vier und fünf Hektar standen dort auf dem Feld in Flammen, sodass die Wehren aus Neuenkirchen und Voltlage zusätzlich als Unterstützung angefordert wurden. Bei den Löscharbeiten erlitt ein Feuerwehrmann leichte Verletzungen und musste vom Ankumer Rettungsdienst behandelt werden.

Gegen 15 Uhr war der Einsatz für die 30 Feuerwehrleute, denen in den dunklen Schutzanzügen die starke Sonneneinstrahlung mächtig zusetzte, beendet. Mit Grubber und Güllefass gab es dann für den Landwirt noch leichte Nachlöscharbeiten.

Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf ungefähr 5000 Euro.


Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der noz MEDIEN