Drei Kandidaten aus drei Gemeinden Bürgermeisterwahl in Neuenkirchen: Wo Trame, Schweer und Grüter gut abschnitten

Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay gratulierte ihrem Nachfolger Christoph Trame (links), auch Daniel Schweer erwartete den neuen Bürgermeister vor dem Neuenkirchener Rathaus.Samtgemeindebürgermeisterin Hildegard Schwertmann-Nicolay gratulierte ihrem Nachfolger Christoph Trame (links), auch Daniel Schweer erwartete den neuen Bürgermeister vor dem Neuenkirchener Rathaus.
Christian Geers

Neuenkirchen. Drei Kandidaten aus drei Gemeinden – das machte die Wahl des Neuenkirchener Samtgemeindebürgermeisters zu einer Besonderheit. Wo schnitten Christoph Trame (CDU), Daniel Schweer (SPD) und Einzelbewerber Peter Grüter am besten ab?

Dass es aus jeder Mitgliedsgemeinde einen Bewerber um das Amt des Neuenkirchener Rathauschefs geben würde, zeichnete sich erst Ende Juni ab. Die CDU hatte im Mai den Voltlager Christoph Trame nominiert, Anfang Juni meldete der&nbs

Starten Sie jetzt Ihren kostenlosen Probemonat!

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab, um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in der App „noz News“ stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.
Probemonat für 0 €
Anschließend 9,95 €/Monat | Monatlich kündbar
paypal express
Sind Sie bereits Abonnent der gedruckten Zeitung?
Weitere Angebote, Produkte und Unternehmen der NOZ MEDIEN und mh:n MEDIEN